… wieder, oder noch immer … offensichtlich unter den Nägeln.
Diesmal auch den Rektoren, die, wenn man diesem Twitteraccount trauen kann, zumindest nicht verhindert haben. Aber unabhängig davon ob die Rektoren unterstützt haben oder doch Wincklers Account “gehijackt” wurde waren die “Demonstrationen” erfolgreich. www.unibrennt.at war am Abend nicht zu erreichen, da der Server überlastet war. Über 800 Viewer per Livestream zu Spitzenzeiten (auch jetzt um 01:00 Uhr noch immer über 600) und über 1000 bei der Universitätsvollversammlung (UVV) an der Johannes Kepler Universität. Weiter so!


Fotos des Audimax Wien am 19.10.2010 von Matthias Cremer