Das schöne Land und der Tod

Zum Jahreswechesl ein paar schmerzvolle Gedanken über die kommende Zeit. Meist beginnt man das Jahr mit Vorsätzen, Wünschen oder Plänen. Wenn ich aber auf letztes Jahr zurückblicke, dann wird dem einen oder der anderen Bewusst, dass auch schmerzliche Verluste hingenommen werden mussten. Einige Freunde und Verwandte, liebe Menschen, sind von uns gegangen. Uns bleibt nur das Andenken. In mir wecken die Erinnerungen aber auch den unbedingten Drang meine Ideen und Träume in mein Leben zu bringen und jeden Tag auszukosten, der uns auf diesem wunderbaren Planeten gegönnt ist. Dazu die traurig schöne Musik von Zbigniew Preisner

 


Print
  1. You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  2. Comment Feed for this Post
Go to Top