Posts tagged noppenair

Schrotsägen

Wenn man den FloH kennt, dann kennt man die Welt. Zumindest kann er sie einem vorstellen, da er mit jeder und jedem befreundet ist. Fakt ist, das sehr höfliche und ansehnliche Damen in FloH’s Begleitung bei unserem luxuriös ausgestatten Wohnwagen (thx to funky mike) vorbeikamen und die Aussicht der Dachterasse genossen und lobten. Das es sich dabei um Sawoff Shotgun handelte, die vor ihrem Auftritt noch Camping-Luft schnupperten, wurde mir erst später erklärt. Ist auch nicht so wichtig, bei uns kann ja jeder vorbei kommen und das Leben genießen. Nun aber weg von dem Open Air, dass eigentlich ein Feuerwehrfest ist und dem Kellner der ein Rockstarleben führt, und hin zur Band.

Die Chance Sawoff Shotgun zu kennen ist gar nicht so gering. Erstens rotieren sie nicht nur auf FM4 sondern auch durch und über die Konzertbühnen in Deutschland und Österreich. Zweitens haben sie einen Song und eine Schauspielerin für den Film “Die unabschichtliche Entführung der Elfriede Ott” gespendet. Wer sie live sehen will, der kann das z.B. am Donnerstag 19. Mai 2011 im Posthof Linz tun, wer sie jetzt gleich sehen will klickt auf Play.

Offizelles von Sawoff Shotgun unten, inoffizielles kommt mir nicht über die Tastatur.

 

Comments (0)

Read your mind

Sie war schon Support von Kate Nash, hat in L.A. Musikvideos gedreht und bald wird sie die mühlviertler Herzen rühren. Zu diesen Zweck kommt MEL, die Singer/Songwriterin aus Salzburg, nach Neußerling. Aufmerksame LeserInnen meines Blogs werden erkennen, dass dies schon der zweite Noppenair-Werbeeintrag ist. Tja, an solchen Tagen wie heute sehne ich mich einfach nach sonnigen Frühlingstagen im Mühlviertel… oder in Californien. Unter anderem diese Sehnsucht wird von diesem Song genährt. Enjoy!

YouTube Preview Image

Mehr von MEL auf

Comments (0)

Schlachthofbronx

Ein Bandname, zu dem man nicht mehr viel sagen muss, außer vielleicht “Ayoba”. Professor Google meinte dazu, dass Ayoba mit “toll” oder “cool” aus dem Südafrikanischen-Slang übersetzt wird. Wie’s allerdings ins Mühlviertlerische übesetzt werden kann, dazu hab ich nix gefunden. Ich werd die Band einfach Fragen wenn sie Ende April am NoppenAir in Neußerling die Festivalsaison eröffnet. Hier also ihr Track “Ayoba” feat. Spoek + Gnucci Banana
YouTube Preview Image

Wer mehr über die Crew aus München erfahren will, der findet auf http://schlachthofbronx.net/ alle Links und Infos und kann sich vor allem mit dem Airhorn in Partystimmung bringen. Trööööööööööööööööööööööööööt

Comments (0)
Go to Top